Kategorie: regionales aus Sayda

Frauendienst in Sayda

Frauendienst in Sayda

Einmal monatlich findet im Pfarrhaus Sayda ein geselliger Nachmittag statt, zu dem alle Frauen der Kirchgemeinde ganz herzlich eingeladen sind. Birgit Richter, Birgit Frey und Monika Kleinwächter bereiten diesen Nachmittag gern vor. Sie gestalten liebevoll den Raum aus und bereiten eine Kaffeetafel vor, legen Gesangbücher parat und begrüßen die ankommenden Frauen. Eine christliche Andacht von verschiedenen Pfarrern, Prädikanten sowie im Monat Februar durch unsere neue Pfarramtssekretärin, Frau Steeger. Natürlich wird auch gemeinsam gebetet und gesungen. Das ist immer eine geistliche Bereicherung für alle Anwesenden. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken und angeregten Gesprächen geht die Zeit schnell vorbei und jeder freut sich schon auf das nächste Treffen. Es wäre schön, wenn sich noch mehr Frauen angesprochen fühlten und beim nächsten „Frauendiensttreffen“ einfach dazu kämen.

Text und Foto: Bettina Leichsenring

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder…..

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder…..

Nun bin ich schon mehr als drei Monate tagtäglich in Sayda unterwegs; nicht nur im Pfarramtsbüro, sondern auch zu Gottesdiensten, auf dem Friedhof, kaufe im Edeka ein, habe den Kirchturm bestiegen und dabei die wunderbare Aussicht über die Bergstadt Sayda genossen, habe Kontakt zum Bürgerbüro aufgenommen und anderes mehr. Wo ich auch hinkomme, begegnen mir überaus freundliche und liebevolle Menschen. Ja, ich kann mit Freude sagen: ich bin schon ein bisschen angekommen am neuen Wirkungsort. Und – ich habe mich auf den Weg gemacht, um den Kirchenchor unserer Gemeinde zu unterstützen, denn Singen und Musizieren gehören für mich als gläubiger Christ einfach dazu. Mit diesen Gaben möchte ich ehrenamtlich unterwegs sein. Und ich bin auch im Chor mit offenen Armen und Freude empfangen worden. Jeden Mittwochabend treffen sich sangesfreudige Saydaer, um gemeinsam mit Kantor Christian Domke zu singen. Dabei haben wir auch immer eine Menge Spaß und oftmals sitzen wir danach noch gemütlich zusammen, um bei Getränken und Knabbereien den Abend ausklingen zu lassen. Lassen Sie sich einladen, mitzumachen. Jeder, der Freude am Singen hat, ist herzlich willkommen.

Dorit Steeger