Die ersten Aufzeichnungen über unser Kirche stammen aus der Zeit der Reformation um 1550. Ältere Schriften sind nicht mehr auffindbar.  
Über die Kirche vor 1692 ist uns nichts bekannt, außer das sie in Folge von Baufälligkeit völlig umgebaut wurde. Ihre heutige Gestalt hat die Kirche erst 1802-04 erhalten. In dieser Zeit wurden auch die beiden Emporen eingebaut. Der ca. 40m hohe Kirchturm erhielt 1705 seine jetzige Gestalt.  kirche
Die Orgel wurde 1803 von Johann Christian Kaiser aus Dresden gebaut, da sie aber in der Kirche keinen geeigneten Platz fand, wurde sie 1834 von Karl Gottlieb Jehmlich umgebaut und auf die Empore versetzt.  orgel
Der Taufstein stammt aus dem Jahre 1852, vorher wurde die zinnere Taufschüssel auf einen Tauftisch gestellt.  taufstein
Im Kirchturm hängen 3 Glocken  eine Große mit ca. 750 Kg von 1829, die Mittlere von 1515 und die Kleine von 1522. Durch die verschiedenen Fertigungszeiten und verschiedenen Umbauten bei der Glockenaufhängung harmonieren die Glocken zur Zeit nicht so sehr gut miteinander. Besonders die Kleine Glock fällt aus dem Rahmen. glocke
 

Die Losungen für Heute

Weh denen, die Unheil planen, weil sie die Macht haben!
Jesus rief sie zu sich und sprach zu ihnen: Ihr wisst, die als Herrscher gelten, halten ihre Völker nieder, und ihre Mächtigen tun ihnen Gewalt an. Aber so ist es unter euch nicht; sondern wer groß sein will unter euch, der soll euer Diener sein.